Nur die besten Angebote

Bestpreisgarantie

Buchen Sie direkt beim Hotel und erhalten Sie den günstigsten Preis für Ihren Urlaub.
Doppelzimmer statt EUR 251,40


ab € 244 pro Nacht

Jetzt anfragen

In unserem kleinen, aber feinen Wellnessbereich finden Sie alles, was Sie nach einem erlebnisreichen Skitag entspannen lässt. Eine erholsame Sauna-Oase, einen Eisbrunnen und eine Nebelgrotte für die optimale Abkühlung sowie einen Beauty- und Massagesalon. In unserem zehn Meter langen Indoor-Pool können Sie sportliche Runden drehen. Ruhe und Entspannung finden Sie anschließend auf den gemütlichen Liegen in der Wellnessoase oder im Sommer auf der Liegewiese vor dem Hotelpool.

Die wunderbar entspannenden Erholungsmomente im Wellnessbereich des Familienhotels Sonnenburg in Oberlech genießen alle Familienmitglieder. Täglich bis 17:00 Uhr können Kinder in Begleitung Erwachsener die Familiensauna besuchen, die sich danach in einen separaten Damenbereich verwandelt. Gerade nach einem Skitag freuen sich auch die jungen Gäste über die wohltuende Wärme der Sauna. Abkühlung findet Ihre Familie anschließend in der Nebelgrotte. Eine zusätzliche Wellness-Oase im Untergeschoss für Gäste ab 16 Jahren garantiert Ruhe und Entspannung. Hier finden Sie eine Finnische Sauna, Laconium, Dampfbad, Heukraxenbad und Infrarotkabine.

Indoor-Panorama-Schwimmbad

Wasserspaß für Groß und Klein! Der Indoorpool ist besonders bei Kindern sehr beliebt. Während Sie neben dem Pool die Zeit genießen, planschen Ihre Kids im Wasser. Hier darf nach Herzenslust getobt werden. Vom Pool genießt man den überwältigenden Ausblick auf das Bergpanorama des Arlbergs. Gleich neben dem Pool finden Sie auch unsere Infrarotkabine.

Finnische Sauna

Diese traditionelle Badeform weckt Lebensfreude und Wohlbefinden! Unsere finnische Sauna ist täglich ab 14.00 Uhr für Sie geöffnet. Sollten Sie zu einer anderen Zeit saunieren wollen, öffnen wir die Sauna jederzeit gerne für Sie. Bei dieser Badeform wird ein Temperaturbereich von 80° bis 90° Celsius erreicht. Der Saunagang sollte je nach körperlichem Befinden ca. 5 bis 10 Minuten dauern. Achten Sie auf eine ausreichende Ruhephase nach dem Saunagang.

Dampf- und Inhalationsbad

Ein einmaliges Gesundheits- und Badeerlebnis! Bei ca. 42° bis 45° Celsius wird Ihr Körper entschlackt, werden die Atmungsorgane vitalisiert sowie Haut und Haare gepflegt. Nach ca. 15 Minuten Dampfbad sollten Sie Ihrem Körper etwa 30 Minuten Ruhe und Entspannung gönnen. Achten Sie während dieser Zeit darauf, dass Sie genügend Flüssigkeit zu sich nehmen.

Das Heukraxenbad

Eine Wohltat für Ihr Immunsystem! Der hier herrschende Temperaturbereich schafft die optimale Voraussetzung für die Entlastung und den Aufbau Ihres Immunsystems. Durch leichtes Befeuchten und Erwärmen des Bergwiesenheus werden dessen Inhaltsstoffe abgegeben. Durch die speziellen Sitze wirkt das Heukraxenbad besonders im Schulter-, Rücken- und Beckenbereich.

Laconium mit Rosenquarz

Für das Laconium sollten Sie sich etwas Zeit nehmen. Um eine gute Wirkung zu erzielen, sollten Sie zwischen 30 und 60 Minuten im Laconium verweilen. Die dort entstehende Strahlungswärme stärkt Ihr Immunsystem. Durch ein spezielles Musikkonzept und den Rosenquarz werden Energien frei, die Stressblockaden lösen und positiv auf Ihr Herz-Kreislauf-System wirken.

Abkühlung nach der Sauna beim Wellness am Arlberg

Bringen Sie Ihren Organismus in der Eisgrotte in Schwung. Hier befindet sich auch der Eisbrunnen, der Ihre Durchblutung anregt. In der Nebelgrotte liegt das Kneipp-Kaltwasserbecken. Die feinen Kieselsteine am Grund des Beckens sorgen für eine angenehme Fußreflexzonenmassage.

Physiotherm-Infrarotkabine

Das Physiotherm-Prinzip bewirkt mit innovativen Ansätzen der Infrarottechnologie eine besonders schonende, effiziente und sichere Wärmeanwendung. Die zwei wichtigsten Bausteine sind die patentierten, mit Lavasand gefüllten Keramikstrahler und die Niedertemperatur-Infrarottechnik.