Wellness
in Lech am Arlberg

Mehr erfahren

Schwimmen Sie durch die Berge

Exklusives Baden im Designer-Pool auf 1.650 Metern

Es war ein guter Tag: Sonne, Bewegung, frische Bergluft. Jetzt ist es Zeit für ein wenig Entspannung. Wie gut, dass die Sonnenburg ein Hotel mit Schwimmbad ist. Mit einem packenden Buch in der Hand geht es hinunter ins Untergeschoss. Am Poolbereich angekommen dann der Wow-Effekt: Über grün-blau glitzerndes Wasser hinweg taucht der Blick direkt ein in die Oberlecher Bergwelt. Die Alpen recken ihre imposanten Gipfel in die Höhe.

Und jetzt die Wahl: Ab in den Pool? Oder doch lieber in die finnische Sauna? Vielleicht mit einem Buch auf einer komfortablen Ruheliege in neue Welten abtauchen? Oder einfach die phantastische Aussicht über die Lecher Berggipfel genießen. Die großflächige Panoramafront macht’s möglich.

Die Sonnenburg in Oberlech am Arlberg ist ein Hotel mit Schwimmbad.
Das 5-Sterne-Haus Sonnenburg in Oberlech ist Ihr Hotel mit Schwimmbad am Arlberg

Warm, wohlig, wunderbar

Wellness und Sauna am Arlberg

Das Fichtenholz der finnischen Sauna knackt einladend im Hintergrund. Beim Betreten des Heukraxen-Bads steigt der wohlriechende Duft frischer Almwiesen kitzelnd in die Nase. Sitzend kann die sanfte Wärme der Sauna das ihre tun: all die beanspruchten Muskeln in Nacken und Rücken, in Beinen und Waden lassen immer mehr. Die Welt ist für einen langen Moment ganz weit weg.

Ausreichend erhitzt ist es irgendwann Zeit für eine erfrischende Abkühlung. Dafür geht es zunächst zum Eisbrunnen, um die Haut abzureiben. Dann eine ausgiebige Dusche. Im Anschluss vielleicht noch eine Runde Wassertreten im Kneippbecken der Nebelgrotte, während von oben sanfte Nebelwölkchen Kopf und Körper einhüllen. Nach all dieser Wellness-Aktivität kann auf einer bequem gepolsterten Ruheliege völlige Entspannung einsetzen. Und so geht Sauna bei uns am Arlberg.

Im Wellnessbereich des Literaturhotels Sonnenburg darf ein gutes Buch natürlich nicht fehlen.
Symbolbild Hotel Familiensauna: Als Hotel mit Schwimmbad und Sauna darf in der Sonnenburg auch die Hotel Familiensauna nicht fehlen.

In unserem Poolbereich finden Sie

  • Panorama-Schwimmbad: 7-20 Uhr
  • Familiensauna: 14-17 Uhr
  • Damensauna: 17-20 Uhr
  • Wellnessbereich ab 14 Jahren: 14-20 Uhr
  • Schwimmbadbibliothek
  • Ruhebereich mit gut beleuchteten Lesenischen

Unser Wellnessbereich bietet Ihnen täglich von 14-20 Uhr:

  • Finnische Sauna: 80-90°C
  • Dampfbad: 42-45°C
  • Heukraxen-Bad: 40°C
  • Laconium: 55°C
  • Infrarot-Sauna: > 60°C
  • Nebelgrotte mit Eisbrunnen
  • Kneipp-Becken
  • Ruhebereich mit Teebar

Ankommen mit Körper und Seele
- Wellness in der Sonnenburg

Andere nennen es „Wellnessurlaub“, bei uns heißt es einfach „Urlaub“. Und zwar auf 5-Sterne-Niveau.

Wir sehen uns nicht als klassisches Wellnesshotel. Stattdessen rundet unser hochwertiges Wellnessprogramm Ihren Aktivurlaub in den Bergen ab. Und sorgt dafür, dass Sie sich vollkommen wohlfühlen. Das spüren Sie schon an der komfortablen Ausstattung unseres behaglichen Wellnessbereichs mit Saunalandschaft am schönen Arlberg in Österreich.

Wählen Sie dazu aus unserem reichhaltigen Wellnessangebot: Darf es ein Besuch in der finnischen Sauna sein, Zeit im Laconium oder entspannte Minuten in unserer Infrarot-Kabine? Auch ein typisches alpines Heukraxen-Bad oder ein Dampfbad können Sie im Hotel Sonnenburg nehmen. Nach der Sauna kühlen Sie sich am Eisbrunnen oder in unserer prachtvollen Nebelgrotte ab. Vielleicht treten Sie auch in unserem erfrischenden Kneipp-Becken ein wenig Wasser. Die Teebar in der Wellness-Oase versorgt sie derweil mit Erfrischungen, während Sie sich im Ruhebereich umfassend erholen. Tun Sie sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes!

Kein Genuss ist vorübergehend;
denn der Eindruck, den er zurücklässt,
ist bleibend.

Johann Wolfgang von Goethe

Schwitzen in passendem Ambiente:
Darf es Familiensauna oder Damensauna sein?

Sie gehört zum gelungenen Gesamtkonzept unseres Poolbereichs einfach dazu: die finnische Sauna. Bei 80 bis 90 Grad fördert das finnische Bad Ihre Gesundheit und dient der Erholung unserer großen und kleinen Hotelgäste. Ein aktiver Tag in den Bergen von Oberlech hat Ihre Muskeln beansprucht? Bringen Sie Ihre Verspannung zum Schmelzen. Am besten zusammen mit der ganzen Familie. Unsere Familiensauna ist dafür nachmittags der ideale Ort.

Von 17 bis 20 Uhr wird die Sauna an unserem Hotelpool zur Damensauna. Ein ruhiges Plätzchen im Warmen für Frauen am frühen Abend: Hier können Mütter, Töchter, Freundinnen – kurz: alle weiblichen Gäste – unter sich bleiben und allein oder gemeinsam vollkommen entspannen.

Wasserspaß für Groß und Klein

Ihre Kinder werden unseren Indoor-Pool lieben: Hier dürfen sie nach Herzenslust toben, tauchen und planschen. Und während Ihre Kids im Wasser um die Wette schwimmen, genießen Sie entspannt Ihre Zeit im Poolbereich. Natürlich bietet unser hoteleigenes Schwimmbad auch Eltern die Gelegenheit für ausgiebigen Schwimmrunden. Ziehen Sie nach Wandern oder Wintersport Ihre Bahnen mit Blick auf das Bergpanorama des Arlbergs. So sieht Familienwellness in der aus Sonnenburg!

 

Ein Hotel mit Schwimmbad? Am Arlberg? Und das schon seit 1967!

Als die Sonnenburg 1967 ihren Pool bekam, war sie das erste Hotel mit Schwimmbad in Oberlech. Auch wenn damals im „Flachland“ Schwimmbäder schon öfter vorkamen: Auf 1.650 Metern Höhe war ein Swimmingpool damals eine bauliche Meisterleitung. Entsprechend war unser Hallenbad im alpinen Österreich der 1960er-Jahre ein Novum. Und zog damit ein zunehmend internationaleres Publikum in die Sonnenburg.

Seitdem wurde die Technik natürlich immer wieder erneuert und modernisiert. Im Zuge einer großen Umbauaktion 2016 bis 2018 haben wir alles neuer, schöner und exklusiver gestaltet. In unserem nagelneuen Panorama-Pool trifft Eleganz auf modernes Design. Für den Komfort unserer Gäste haben wir außerdem das Schwimmbad vergrößert. Sie ziehen Ihre Bahnen nun in einem 40 m² großen, hygienischen Edelstahlpool. Übrigens hat die Firma Felder aus dem Bregenzerwald das Schwimmbecken für die Sonnenburg maßgefertigt.

Eine Schwimmbadbibliothek ?

Das finden Sie nur im Literaturhotel Sonnenburg!

„Lesen ist ein großes Wunder“ schreibt die grandiose österreichische Literatin Marie von Ebner-Eschenbach. Und spricht uns damit aus der Seele: Als Literaturhotel im schönen Oberlech wollen wir in unserem Schwimmbad Natur und Literatur vereinen. Aus diesem Grund haben wir für Sie eine Schwimmbadbibliothek eingerichtet. Über 50 Titel unterhalten kleine und große Leser rund um das Thema „Wasser“ und „Schwimmen“. Sie können Ihr Lieblingsbuch also ruhig auf dem Zimmer liegen lassen. Ersatz ist schnell gefunden.

Für Ihren vollen Lektüregenuss war uns ein weiterer Punkt wichtig: dass die Ruhenischen am Panoramafenster gut beleuchtet sind. Auch neben unseren Poolliegen finden Sie Leselampen. Und wenn Sie am Schwimmbad genug gelesen haben, besuchen Sie doch einmal unsere Hotel-Bibliothek. Oder stöbern Sie in der Sonnenburg-Bücherkiste, die Sie auf Ihrem Zimmer finden.

Unsere Wellness-Oase im Untergeschoss

Hier finden Hotelgäste ab 14 Jahren nach ihrem Bad im Swimmingpool garantiert Ruhe und Entspannung. Und das egal, ob Sie Wärme in der finnischen Sauna, in Laconium oder im Dampfbad genießen wollen. Außerdem können Sie Ihrer Gesundheit hier im Heukraxenbad oder mit einer ausgiebigen Massage etwas Gutes tun.

Stärken Sie Ihr Immunsystem effektiv in unserer Infrarotkabine. Hier lösen sich Ihre Verspannungen nach einem aktiven Tag in den Lecher Alpen schnell auf. Zwischen all diesen Aktivitäten finden Sie Abkühlung an unserem Eisbrunnen. In unserem gepflegten Ruhebereich können Sie völlig loslassen und Ihre Energiereserven an unserer köstlichen Teebar mit Wasser, Tee und kleinen Knabbereien wieder auffüllen.

Dürfen wir vorstellen:

Unsere Saunalandschaft

Das Bedürfnis nach Wärme ist so alt, wie die Menschheit. Schon in der Steinzeit saunierten die Menschen in Erdhöhlen. Quer durch alle Kulturen sind die positiven Effekte des Schwitzbades auf das menschliche Immunsystem bekannt. Gerade deswegen gibt es so viele verschiedene Ausprägungen – von der finnischen Sauna über das türkische Dampfbad bis hin zum alpinen Heukraxen-Bad.

Zurecht stellen Sie sich vielleicht Fragen wie „Welche Sauna passt zu mir?“, „Warum stärkt Sauna das Immunsystem?“ oder „Warum Sauna nach dem Sport?“. Dieser Überblick soll Ihnen dabei helfen, sich für eine oder mehrere der Saunen aus dem Wellness-Angebot des Hotel Sonnenburg am Arlberg zu entscheiden:

 

Finnische Sauna

Traditionell bietet die Wärme der finnischen Sauna einen willkommenen Kontrast zum kalten Klima. Auch bei uns, im Wintersport-Paradies Lech Zürs am Arlberg, ist die finnische Sauna mit Temperaturen von 80 bis 90 Grad Celsius beliebt. Diese klassische Trockensauna ist so populär, dass es im Wellnessbereich des Hotel Sonnenburg gleich zwei der finnischen Schwitzbäder gibt. Ob als Familiensauna, Damensauna oder im Wellnessbereich ab 14 Jahren – eine finnische Sauna am Arlberg mit ihrem duftenden Fichtenholz gefällt vielen Hotelgästen.

Infrarot-Kabine von Physiotherm – Wärme macht glücklich

Unsere exklusive Infrarot-Sauna stammt vom Österreichischen Marktführer Physiotherm aus Innsbruck. Dank des einzigartigen Physiotherm-Prinzips sorgt diese innovative Infrarot-Kabine für eine vollständige „Durchwärmung“ Ihres Körpers.

Aber wie funktioniert eigentlich eine Infrarot-Sauna? Flächenheizelemente in den Wänden der Saunakabine senden Infrarotstrahlen aus. Treffen diese auf Ihren Körper, sorgen sie für angenehm warme Temperaturen von maximal 60 Grad. Diese besonders schonende, effiziente und sichere Wärmeanwendung nennt man Niedertemperatur-Infrarottechnik.

Infrarot-Strahlung wirkt nicht nur wohltuend auf Körper und Geist. Sie wird darüber hinaus auch für therapeutische Zwecke eingesetzt. Besonders Sportler schätzen Infrarotstrahlen. Denn ihre Wärme dringt tief in den Körper ein und lindert Gelenkschmerzen, Muskelkater oder Verspannungen. Außerdem regt die Nutzung unserer Infrarot-Sauna Ihr Immunsystem an, indem sie Ihre Körperkerntemperatur deutlich erhöht. Erwähnenswert ist schließlich, dass Infrarotstrahlung eine angestrebte Gewichtsabnahme unterstützt. Gleichzeitig wirkt sie allgemein schmerzlindernd, da Ihr Körper Glückshormone ausschüttet.

Das Abkühlen nach dem Saunabad

Das Abkühlen direkt nach dem Schwitzbad gehört zu jedem Sauna-Besuch. Nur so kann der heilsame Effekt Ihres Saunabesuchs eintreten. Im Wellnessbereich des Hotel Sonnenburg finden Sie verschiedene Arten des Abkühlens – eine für jeden Geschmack.

In unserer Nebelgrotte können Sie Ihren Organismus in Schwung bringen, wenn Sie in einem kalten Kneippbecken waten, während sich von oben feiner Sprühnebel auf Ihre Haut legt. Beim Wassertreten sorgen feine Kieselsteine am Grund des Beckens für eine angenehme Fußreflexzonenmassage. Natürlich können Sie Ihre Durchblutung auch anregen, indem Sie sich kalt duschen oder sanft bei Zimmertemperatur abkühlen.

 

Ausruhen und Kräfte tanken

Zwischen den Saunagängen braucht Ihr Körper Ruhepausen. Als Faustregel gilt: Mindestens so lange pausieren, wie das Heißluftbad gedauert hat. Für diese Momente völliger Entspannung habe wir elegant gestaltete Ruhebereiche in unserem Wellnessbereich eingerichtet. Auf bequem gepolsterten Liegen können sie beispielsweise schlafen, dösen oder meditieren.

Als Literaturhotel haben wir natürlich auch in unserer Saunalandschaft ausreichend Leselampen installiert. Somit steht ruhigen Momenten mit guter Lektüre nichts im Weg. Und wenn Sie Ihr Buch auf dem Zimmer gelassen haben sollten: In unserer Schwimmbadbibliothek findet sich geeigneter Lesestoff für Jung und Alt.

Beim Schwitzen in der Sauna verliert Ihr Körper viel Flüssigkeit. Aus diesem Grund haben wir für Sie im Saunabereich eine Teebar eingerichtet. Hier finden Sie Wasser, Tee und gesunde Knabbereien – kurz – alles, was Ihr Körper für einen rundum ausgewogenen Sauna-Aufenthalt am Arlberg benötigt.

Massage à la carte

 

Sauna und Massage ergänzen sich übrigens perfekt. Wir von der Sonnenburg wollen, dass es Ihnen bei uns rundum gut geht. Im Wellnessbereich unseres Hotels bieten wir Ihnen eine umfangreiche Auswahl an Massagen an. Wählen Sie einfach aus unserem Massagemenü aus.

Darf unsere qualifizierte Therapeutin Sie vielleicht mit einer Honigmassage verwöhnen? Oder Ihre beanspruchten Muskeln bei einer Sportmassage zum Schmelzen bringen? Auch Familien-Wellness schreiben wir groß. Daher können Kinder und Jugendliche sich unter anderem bei unserer Teenie-Massage so richtig wohlfühlen.

Unser Concierge informiert Sie gerne ausführlich und organisiert all Ihre Wellness-Termine für Sie. So ist Ihr persönliches Entspannungsprogramm bereits arrangiert, wenn Sie in der Sonnenburg ankommen.

Zum Massagemenü