Lesung mit
Franco Supino

26. Dezember 2021

Lesung mit Franco Supino
"Mino und die Kinderräuber"

Wann?
26. Dezember 202117:00 Uhr
Wo?
Sonnenburg
Literatursalon
Für wen?
Kinder ab 7 Jahren und die ganze Familie

Eine Abenteuergeschichte sollen Chiara, Selma und Drago für den Deutschunterricht schreiben. Auf dem Schulhof unter dem Kastanienbaum hat Chiara eine Idee.

 

Reservierung bitte unter:
events@sonnenburg.at oder direkt an der Rezeption.
Der Eintritt ist frei.

Franco Supino wurde in Solothurn geboren und wuchs als Kind italienischer Eltern zweisprachig auf. Er studierte an den Universitäten Zürich und Florenz Germanistik und Romanistik. Schon als Schüler veröffentlichte er erste Texte in Anthologien, Zeitschriften und am Radio.

In den letzten Jahren hat sich Franco Supino zunehmend auch der Kinder- und Jugendliteratur zugewandt. Franco Supino ist heute Dozent an der Pädagogischen Hochschule Nordwestschweiz und lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt Solothurn.

Mino und die Kinderräuber
- Franco Supino

Eine Abenteuergeschichte sollen Chiara, Selma und Drago für den Deutschunterricht schreiben. Auf dem Schulhof unter dem Kastanienbaum hat Chiara eine Idee. Sie erinnert sich an eine Geschichte, die ihr verstorbener Nonno oft erzählt hat. Das klang sehr nach Abenteuer – immerhin kamen Kinderräuber darin vor!

Natürlich wollen Selma und Drago auch mitreden. So versetzen sich die drei kurzerhand selber als Protagonisten in ihre Geschichte.

Literatursalon Sonnenburg

Lesen und Lesen lassen

“Lesen ist ein großes Wunder” – Marie von Ebner-Eschenbach

Mehr erfahren